fight-for-alive

Vampire haben es genuaso verdient ein normales Leben zu führen, an der Cross Academy bekomme sie die Chance ihres Lebens
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Fantasyworld

Nach unten 
AutorNachricht
Areto



Männlich
Anzahl der Beiträge : 178
Alter : 26
Ort : Da wo mein Bett schläft!
Anmeldedatum : 07.08.08

BeitragThema: Fantasyworld   Do Jan 01, 2009 4:53 pm

Geburt des Chaos
Jahrhunderte waren Friedlichen ursprungs. Das Gleichgewicht zwischen den Mächten Gut und Böse war besser als Nie zuvor. 1205 Jahre sind in Frieden vergangen als die Götter das Letztemal gegeneinander Kämpfen mussten bzw gegeneinander gekämpft haben. Doch im Schatten der dunkelheit begann der Dunkle Herrscher neue Rachepläne und begann einen neuen Krieg, den die Welt verändern würde. Im Auge des Zwielichtsgottes begann der Dunkle herrscher nacheinander das Land zu überfallen und alles seiner zu Unterziehen. Nachdem die Göttin des Lichtes, auch bekannt als Ashira Königin des Guten, anfing ihre Streitmacht aufzubauen begann auch Soki, der Herr des Gleichgewichts sich zu regen. Er sammelte, wie die beiden anderen ebenfalls, alle Mutigen krieger die Für keine der beiden anderen Seiten kämpften und zog mit ihnen in den Krieg. Dabei nahmen jedoch alle drei Götter die Körper der jeweilig Schlechtesten Krieger und zogen im Aussehen derer in den Krieg. Eine unerbitterliche Schlacht begann. Dörfer wuden vernichtet und städte niedergebrannt. Der Herr der Dunkelheit kannte keine Gnade und nur mit letzter Kraft schaffte es die Göttin des Lichts die Dörfer die es noch gab zu schützen. Soki, dem Gott des Zwielichts reichte es und er begann den Hauptkampf und den Kampf der Titanen. Auf dem großen berg Miyoboku traffen sich die drei götter und kämpften gegeneinander. Keiner schenkte dem anderen etwas und 7 Tage und Näüchte dauerte der Kampf der Götter, bis einer nach dem anderen fiel. Ihre Übernommenen körper ließen sie Allein zurück und verschwanden in ihre Göttlichen Gemäcer, um neue Kraft zu tanken. Einige wochen dauerten die Kriege noch bis Zwielicht und Licht die Dunkelheit besiegten. Man einigte sich kurze zeit darauf, niemanden mehr unter seine kontrolle zu bringen. Dieses Bündniss hielt nur 10 jahre an, bevor die Nächsten unheillvollen tage, wochen und Jahre begannen.

Anbeginn des Krieges

"Finsterniss zieht über das Land. Dunkelheit verbreitet Schrecken..." Die Augen des Zwielichtsgottes wanderten über die Anwesenden Männer und frauen die sich zum kampf bereit erklärten. Siet der Letzten Schlacht hatte er die Form eines Stolzen Samurais behalten und zeigte sich den menschen so erkenntlich. Die Menschen, Zwerge und anderen Rassen die sich ihm Anschloßen und mit ihm Verschwinden wollten vor einigen Jahren hatten nun ihre Waffen gepackt und sich für eine Schlachte, größer als jede die das Land je gesehen hat, gewappnet. "Heute werden wir Männer und Frauen ausziehen und uns gegen die Dunkelheit auflehnen. Wir wollen an das Bündniss von vor 10 Jahren erinnern und somit unseren Frieden wiederfinden. Wir wollen nichts anderes als Ruhe, Ruhe vor der Dauernden Furcht und Ansgt die der Tod mit sich Zieht. ICH Samanosuke Akechi Stehe für dieses Symbol an Frieden und Ruhe. Sollte es zum kampf kommen, Zieht euch zurück und Wappnet euch erneut. DANN Ziehen wir in die Schlacht der Schlachten." Die Männer Jubelten und hoben ihre Waffen hoch in die Luft.

Zur gleichen Zeit an einem Anderen ort:

"Wir die Finstere Legion werden uns das Land unter den Nagel reißen. Wir hatten einst Ein Bündniss angenommen da wir zur Damaligen Zeit nicht stark genug waren, doch jetzt sind wir bereit uns das Land zu nehmen, was uns zusteht! Erhebt die Waffen gegen die Narren des Zwielichts und des Lichts!" Orks, Trolle, Zwerge, Dämonen und Untote Jubelten den Worten ihres Herrschers entgegen. Mit erhobenen Waffen begann ein Zug gegen Gleichgewicht und Leben. der Dunkle Lord ritt auf seinem Finsteren Ross mit erhobener Waffe in Richtung Norden, wo sie auf die Truppen des Lichts stoßen würden. Mit seinen Finsteren Machenschaften plante der Gott des Todes die Welt zu unterwerfen, was er mithilfe der abschirmung von vor einigen Jahren, wie Geplant beginnen konnte.

Zur gleichen Zeit im Reich des Guten:
"Erhebt die Waffen, meine Treuen Untergebenen. Wir müssen das land vor dem untergang bewahren und den Herr des Todes ein für allemal besiegen. Unsere Freunde und unsere Familien sind ansonsten bald nichtmehr." Lautes getöse umgab die Herrin des Lichts und des Lebens. Elben und Feen hatten sich um sie versammelt um gegen den Tod und seine Armee des Schreckens vorzugehen. Dann zogen auch die truppen des lichts Aufgerüstet und voller eifer in den krieg.

die Letzte Schlacht?

Die Götter standen sich ein weiteres mal gegenüber. Auge in Auge standen sich Gleichgewicht, Leben und Tod gegenüber. Jeder verfolgte seine pläne während um sie herum die Kämpfe stattfanden. Mit lautem Gebrülll rannten erst Licht und Dunkelheit aufeinander zu, doch um das Gleichgewicht zu halten kam der gott des Zwielichts dazwischen und in einer Dreicksformation standen die Götter da mit den Klingen im Magen. Aus den Mündern aller drei floß Rotes, Silberne und Schwarzes Blut. "Du... wieso wir alle...?" *Wir müssen das leichgewicht zwichen Leben und Tod bewahren. Es war unser schiksal das wir alle drei enden...* "Nein... Unmöglich..." Das Blut der drei tropfte am Schwert des jeweils anderen herunter und die Kämpfer wurden urplötzlich ruhig. Als die Götter umfielen liefen die Männer und Frauen aller Rassen weinend weg und ließen die Körper ihrer Führer allein, die jedoch auch ihren körper verließen und in den Gottestempel zurückkehrten. Jeder in seinem Tempel formten sie wieder Kröper und zogen, diesmal ohne das wissen der jeweiligen anderen auf die Erde zurück um den Jeweiligen eigenen Plan diesmal alleine und mit wirklich treuen ergebenen auszuführen.



Ihr wollt einer großen schjlacht beiwohnen, ihr wollt euch euren gegnern das fürchten lernen? Dann meldet euch an, schlagt euch auf die Seite des Dunkeln, des Lichts oder des Zwielichts.

http://fantasyworld.forumieren.com
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Fantasyworld
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
fight-for-alive :: Off-Topic :: Partnerseiten-
Gehe zu: